Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Forschung

Modellierung und Simulation

 


Zusätzlich zu experimentellen Untersuchungen nehmen numerische Simulationen der Strömungsmechanik und Aeroakustik einen immer größeren Stellenwert in der Forschung, aber auch in der industriellen Anwendung ein.
Für die Simulation von Strömungsschall wird hier ein hybrides Verfahren angewandt, bei dem eine instationäre Strömungssimulation mit einer separaten Akustiksimulation gekoppelt wird. Dafür stehen verschiedene kommerzielle und nicht-kommerzielle Berechnungsprogramme zur Verfügung, die alle heute üblichen Ansätze der Modellierung von Turbulenz und Akustik abdecken.
Die Anwendung und Weiterentwicklung von geeigneten Simulationswerkzeugen spielt dabei eine große Rolle, damit eine effiziente Berechnung auf modernen Hoch- und Höchstleistungsrechnern gewährleistet ist.
Forschungsschwerpunkte:

  • Berechnungen von turbulenten Strömungen mit verschiedenen Modellierungsansätzen
  • Effiziente, hoch-parallele Simulationen von Strömungen in komplexen Geometrien
  • Berechnung von Strömungslärm (Aeroakustik) mit verschiedenen Verfahren (Finite-Elemente-Methode, Ffowcs-Williams-Hawkings Verfahren)
  • Berechnungen von Mehrfeldproblemen (z.B. Fluid-Struktur-Akustik Interaktion)
  • Anwendung von Optimierungsverfahren im Hinblick auf strömungsmechanische und -akustische Eigenschaften

Forschungsprojekte