Messtechnikentwicklung

PIV Messung an Stimmlippen

PIV Messung an Stimmlippen

Die Forschungsarbeiten erfolgen unter Anwendungen einer Vielzahl von vorhandenen Messtechniken. Diese sind im Bereich der Strömungsmechanik:

  • Laser-Doppler-Anemometrie (LDA)
  • Particle-Image-Velocimetry (PIV)
  • Hitzdrahtanemometry (HDA)
  • Pneumatische Drucksonden
  • Sonde zur Erfassung der stationäre und instationäre Wanddrücke
  • Telemetriesystem
  • Hochgeschwindigkeitskameras
  • Flügelradanemometer
  • Kielsondenarray

Im Bereich der Akustik:

  • Mikrofone und Verstärker mit unterschiedlicher Frequenzauflösung
  • Infraschallmikrofone
  • Mikrofonarraytechnik
  • Kunstkopf (KEMAR)
  • Oberflächenmikrofone
  • Transportables Messsystem
  • Schallintensitätssonde
  • Raumakustikmessungen
  • Impedanzrohr

Schwingungsanalyse und Vibroakustik:

  • Shakersystem
  • Impulshammer
  • Beschleunigungssensoren
  • DMS
  • Vibrometer

Neben der Benutzung der Messverfahren und der Modifizierung für verschiedene Anwendungen erfolgen auch zahlreiche eigene Entwicklungen. Dies betreffen u.a. in der Mikrofonarraytechnik die Anwendung auf rotierende System, in der PIV Technik die Bestimmung der akustischen Quellterme gekoppelt mit einer numerischen Schallberechnung, aber auch Verfahren zur Erfassung der zeitabhängigen Drücke innerhalb von rotierenden Bauteilen der Turbomaschinen.

Forschungsprojekte