Programm zur Auslegung von Axialventilatoren

Optimierter Axialventilator

Am Lehrstuhl für Prozessmaschinen und Anlagentechnik wurde eine Methodik zur Auslegung von Axialventilatoren entwickelt. Der Fokus dabei liegt in der Auslegung von Niederdruck-Axialventilatoren. Die Hauptmerkmale sind

  • Auslegung auf einen vorgegebenen Betriebspunkt
  • Automatische Berechnung von Auftriebs- und Widerstandsbeiwerten eines vorgegebenen Tragflügelprofils
  • Berücksichtigung der Schaufelsichelung (Pfeilung und V-Stellung) im Auslegungsprozess
  • Möglichkeit zur Modifikation der Vorder- und Hinterkantengeometrie
  • Verwendungsmöglichkeit zur Geometrieerstellung bei automatischen Optimierungsverfahren
  • Direkte Schnittstelle zu CAD und CFD Software

Dr.-Ing. Florian Krömer geb. Zenger, M. Sc.

  • Tätigkeit: Wiss. Mitarbeiter
  • Adresse:
    Raum 1.574
  • Telefonnummer: +49 9131 85-29462
  • E-Mail: kro@ipat.fau.de