Navigation

Programm zur Auslegung von Axialventilatoren

Optimierter Axialventilator

Am Lehrstuhl für Prozessmaschinen und Anlagentechnik wurde eine Methodik zur Auslegung von Axialventilatoren entwickelt. Der Fokus dabei liegt in der Auslegung von Niederdruck-Axialventilatoren. Die Hauptmerkmale sind

  • Auslegung auf einen vorgegebenen Betriebspunkt
  • Automatische Berechnung von Auftriebs- und Widerstandsbeiwerten eines vorgegebenen Tragflügelprofils
  • Berücksichtigung der Schaufelsichelung (Pfeilung und V-Stellung) im Auslegungsprozess
  • Möglichkeit zur Modifikation der Vorder- und Hinterkantengeometrie
  • Verwendungsmöglichkeit zur Geometrieerstellung bei automatischen Optimierungsverfahren
  • Direkte Schnittstelle zu CAD und CFD Software

Dr.-Ing. Florian Krömer geb. Zenger, M. Sc.

  • Tätigkeit: Wiss. Mitarbeiter
  • Adresse:
    Raum 1.574
  • Telefonnummer: +49 9131 85-29462
  • E-Mail: kro@ipat.fau.de